Research DNA:

Corporate Competence und aktive Asset Allocation

 

Research ist unsere DNA. Unser unabhängiges Research ist die Basis unserer Leistungsfähigkeit. Ziel ist das frühzeitige Erkennen von maßgeblichen Trends bei den ökonomischen Rahmenbedingungen, Aktienmärkten, Währungen, Zinsen, Rohstoffen und Unternehmen. Grundlage der Analyse ist eine umfangreiche quantitative Analyse auf Basis einer proprietären Datenbank, die relevante Informationen und Zeitreihen zu fundamentalen, monetären und markttechnischen Größen bereithält.

Wir treffen unsere Anlageentscheidung unter Berücksichtigung einer Integration von volkswirtschaftlichen Fundamentaldaten (Top-Down-Approach) mit tiefgehender Unternehmensanalyse (Bottom-Up Ansatz). Auf Basis unserer Corporate Competence schaffen wir durch gezielte Unternehmensselektion einen sichtbaren Mehrwert für unsere Kunden.

Ausgangspunkt unserer Investmentpolitik ist das Forschungsergebnis, das die langfristige Vermögensentwicklung maßgeblich durch die strategische und taktische (Asset Allocation) Allokation des Vermögens auf Anlageklassen und Währungen bestimmt wird.

Landert agiert als Experte für schwankungsarme europäische Aktienmandate, Corporate Bond Portfolien und gemischte Mandate.